Eisstockschießen und Gutes tun!

Wer auf dem Bottroper Weihnachtszauber Eisstockschießen spielt, tut Gutes, denn wir spenden einen Teilerlös aus den Eisstockbahnen an die Hospiz-Stiftung.


Die ambulante Hospizgruppe und der Förderverein für das stationäre Hospiz am Knappschaftskrankenhaus leisten täglich wertvolle Arbeit für die schwerkranken Menschen in Bottrop und unterstützen damit auch deren Angehörige.

Hierfür ist dauerhaft eine finanzielle Unterstützung dieser Einrichtungen nötig. Deshalb wurde unter dem Dach der neuen Gemeinschaftsstiftung der Sparkasse mit dem Namen „Zukunft für Bottrop“ die Hospizstiftung gegründet.

„Eine dauerhafte Aufgabe bleibt, die Bottroper Öffentlichkeit für die Hospizarbeit zu sensibilisieren und über Leistungen und Spendenmöglichkeiten zu informieren. Es ist wichtig, für den Hospizgedanken und die Hospizstiftung zu werben. Dies kann jetzt erstmalig auch mit Unterstützung der Ausrichter des Bottroper Weihnachtszaubers erfolgen“, Peter Frank - 1. Vorsitz Ambulante Hospizgruppe Bottrop e.V..

Die Veranstalter des Bottroper Weihnachtszaubers haben entschieden, einen Teil der Einnahmen aus der neuen Eisstock-Gaudi dem für Bottrop so wichtigen gemeinnützigen Zweck zur Verfügung zu stellen. Diese Einnahmen erhöhen das Stiftungskapital der Hospizstiftung. Die daraus erwirtschafteten Erträge kommen über das stationäre Hospiz und die ambulante Hospizgruppe den schwerkranken Menschen in Bottrop direkt zugute. Freuen wir uns auf viele Bottroper Unternehmen, Clubs, Vereine sowie Freunde und Bekannte, die großen Spaß bei der neuen Eisstock-Gaudi haben und damit zugleich schwerkranken Bottropern helfen.